Gesellschaftliches Engagment

ZURÜCK

Als großes Unternehmen Nordrhein-Westfalens bekennt sich REWE Ihr kaufpark nicht nur zu unternehmerischen Zielen und damit zur Sicherung von Arbeitsplätzen, sondern in besonderer Weise auch zu ihrer gesellschaftlichen Verantwortung.

Ein wichtiger Bestandteil unserer Geschäftsphilosophie ist es, Teile unseres Gewinns auch für Projekte und Maßnahmen zu verwenden, die den hier ansässigen Bürgern zugutekommen.

Die Spanne der Unterstützung reicht dabei von Jugend und Sport bis hin zum sozialen und zum karitativen Bereich.

Die Tafeln

Ein fester Bestandteil unseres sozialen Engagements ist seit Jahren die Zusammenarbeit mit den Tafeln. Unsere Märkte unterstützen die Tafeln regelmäßig durch Lebensmittel- und Geldspenden. Derzeit gibt es mehr als 900 Tafeln in Deutschland.
Alle sind gemeinnützige Organisationen. Bundesweit unterstützen sie regelmäßig über 1,5 Millionen bedürftige Personen mit Lebensmitteln – knapp ein Drittel davon Kinder und Jugendliche.

Arbeitskreis Neue Medien (AKNM)

Mit dem Ziel, unseren Jüngsten durch professionelle pädagogische Arbeit bereits im Vorschulalter die Bedeutung gesunder Ernährung näher zu bringen, haben wir eine Kooperation mit dem Arbeitskreis Neue Medien (AKNM) initiiert. Dieser Arbeitskreis hat sich auf pädagogisch wertvolle Ernährungsworkshops für Vorschulkinder spezialisiert. Die Ernährungsworkshops werden jeweils mit dem Einsatz neuer Medien verbunden, dauern rund 2 Stunden und bieten Platz für ca. 22 Vorschulkinder. Die teilnehmenden Kinder nehmen aus den Workshops ein nachhaltiges Wissen über Obst und Gemüse und eine gefüllte Tüte mit Obst und Gemüse mit nach Hause.

Projekt „Notinsel“

Gewalt und Übergriffe an Kindern sind ein wachsendes Problem in unserer Gesellschaft. Gewalt ist sowohl in städtischen als auch in ländlichen Regionen zum Alltag geworden und begegnet unseren Kindern leider überall: In der Schule, auf dem Spielplatz oder auf dem Weg nach Hause. Nicht immer sind beschützende Menschen in der Nähe, die eingreifen können. Deshalb brauchen Kinder im Alltag unseren besonderen Schutz. Manchmal sind es aber auch die kleinen Dinge, die ein Kind vor eine schier unlösbare Aufgabe stellen und Ängste verursachen. Verlaufen, Geldbeutel bzw. Schlüssel verloren oder nicht erreichbare Eltern. Für all diese Fälle wurde das Projekt Notinsel ins Leben gerufen. Hier werden den Kindern in Notsituationen Fluchtpunkte aufgezeigt, in denen sie kompetente Hilfe und einen Ansprechpartner finden.

REWE Ihr kaufpark nimmt das gesellschaftliche Engagement sehr ernst und setzt diese wichtige und verantwortungsvolle Aufgabe in allen Hagener Märkten um. Hierfür wurden die Mitarbeiter in einer speziellen Veranstaltung geschult und erhielten zusätzlich Handlungsanweisungen, die in einem Notfall erläutern, was zu tun ist. Das Notinsel-Zeichen an den Eingangstüren signalisiert den Kindern, dass sie hier sicher sind und Hilfe erhalten.

Zirkus Quamboni

Ein weiteres, unter sozialen Gesichtspunkten wichtiges Projekt, ist der Kinder- und Jugendzirkus Quamboni der Ev. Jugend im Kirchenkreis Hagen. REWE Ihr kaufpark unterstützt das integrative Zirkusprojekt  nun schon im fünften Jahr. Quamboni ist ein integrativer Zirkus für 40 Kinder und Jugendliche im Alter von 10 bis 17 Jahren und besteht seit 1989. Jedes Jahr findet in Hagen-Haspe ein Zirkuscamp statt. Die Kinder und Lehrer arbeiten annähernd wie ein richtiger Zirkus. Nach der Trainingszeit präsentiert der Zirkus das neue zweistündige Zirkusprogramm. Auch im letzen Sommer trat REWE Ihr kaufpark wieder als Hauptsponsor auf und verschenkte Karten für eine komplette Veranstaltung im August an soziale Einrichtungen für hilfsbedürftige Kinder und Senioren.

text