Ausbildung

ZURÜCK

Fleischer/Fleischerin

Die Azubis in diesem Ausbildungsberuf sind für uns die Fachleute für die Vorbereitung von Fleisch- und Wurstwaren für den Verkauf an der Bedienungstheke. Handwerkliches Geschick bei der Herstellung von Spezialitäten geht einher mit kaufmännischem Fingerspitzengefühl z.B. bei der Warenbestellung und der Fähigkeit einen guten Kontakt mit den Kunden an der Theke aufzubauen.

Als Fleischer/in werden Sie zusätzlich sowohl durch innerbetriebliche Schulungen in Kleingruppen in den Filialen als auch durch den regelmäßigen Betriebsunterricht bei der REWE-Dortmund fit gemacht für Ihren späteren Einsatz als Fachkraft.

Neben den sicheren Arbeitsplätzen bei REWE Ihr kaufpark bietet der Beruf beste Arbeitsmarktchancen und gute Aufstiegsmöglichkeiten z.B. als Leiter/Leiterin einer Fleischabteilung. Nach einer Weiterbildung als Fleischermeister/in und einer Zeit der Bewährung in der Funktion als Leiter/in einer Fleischabteilung ist auch der Aufstieg zum/zur Fleischfachberater/in möglich, der/die als Fachvorgesetzte/r die Fleischabteilungen eines Bezirkes mit ca. 12 Filialen betreut.

Zum Berufsbild haben wir für Sie links als Download alle Informationen übersichtlich und stichwortartig aufgeführt.

Ausbildungsprogramm

Verkäufer/Verkäuferin

(Fachrichtung Lebensmittel)

Die Azubis in diesem Ausbildungsberuf bilden für uns den Fachkräftenachwuchs für die wichtigen Bedienungsabteilungen Fleisch, Wurst und Käse, für die Obst- und Gemüseabteilung sowie weitere wichtige Sortiments- und Aufgabenbereiche. Insbesondere die Bedienungsabteilungen liegen uns dabei am Herzen.
Hier profilieren wir uns als frischeorientierter Lebensmittelanbieter ganz besonders bei den Kunden, die auf Auswahl, Qualität, Beratung, Service und Frische setzen und bewusst nicht beim Discounter die standardisierte und abgepackte Ware kaufen. Es gilt unser Motto “Bedienung ist klasse” und das gilt auch für die qualifizierte Berufsausbildungen diesen Bereichen.

Die Arbeit hat Fachgeschäftscharakter und erfordert neben der freundlichen Kontaktaufnahme mit den Kunden gute Warenkenntnisse und Geschicklichkeit im Umgang mit der Ware und den Arbeitsmitteln. Azubis mit überdurchschnittlichen Leistungen in Theorie und Praxis können dabei nach erfolgreich bestandener Abschlussprüfung als Verkäufer/in auch ein drittes Ausbildungsjahr für Kaufleute im Einzelhandel absolvieren.

Der Zugang zu diesem Ausbildungsberuf ist auf jeden Fall möglich und hängt ganz allein von Ihrer persönlichen Entwicklung ab.

Ausbildungsprogramm

Kaufmann/Kauffrau
im Einzelhandel

 

Unsere Azubis in diesem Ausbildungsberuf bilden für uns den Nachwuchs für Führungsaufgaben im Filialbereich als Erstverkäufer/in, stellvertretende Marktmanager/in und Marktmanager/in. Die Kaufleute im Einzelhandel sind die Verantwortlichen für das Warengeschäft, die Kundenzufriedenheit, den Umsatz, die stimmenden Kosten und nicht zuletzt für die Personalführung.

Mit einer Ausbildung als Kaufmann / Kauffrau im Einzelhandel stellen Sie die richtigen Weichen für Ihre persönliche Karriere bei uns. Auch ohne Abitur und Studium können Sie bei REWE Ihr kaufpark in wenigen Jahren Positionen mit Verantwortung für Umsatz und Personal erreichen. Neben der Ausbildung gemäß dem betrieblichen Ausbildungsplan und Schulungen werden Sie durch Seminare in der Zentrale für Ihre zukünftigen Aufgaben fit gemacht. Und für Ihr überdurchschnittliches Engagement zahlen wir Ihnen gerne auch eine überdurchschnittlich hohe Ausbildungsvergütung.

Nach erfolgreichem Abschluss der Prüfung vor den Industrie- und Handelskammern und guten Praxisbeurteilungen ist eine unbefristete Übernahme in das Angestelltenverhältnis, die Zahlung eines übertariflichen Gehalts, die Übertragung von erweiterten Aufgabenbereichen und die Aufnahme in das Führungskräfteentwicklungsprogramm vorgesehen.
Dieses Programm ist zweistufig und umfasst insgesamt 24 Monate.

Führungskräfte Entwicklungsprogramm

  • Das Auswahlverfahren für die Ausbildungsstellen 2017 ist abgeschlossen. Das Auswahlverfahren
    für die neuen Ausbildungsstellen 2018 startet im November 2017.

  • Frau Scheidt                     0 23 31 – 300-293
    Frau Sander                      0 23 31 – 300-367

  • Montag bis Freitag   7.30 – 18.00 Uhr